Top aktuell

  Autoklassiker: Polizei-Oldtimer
Grüne Minnas im Unruhestand
Grün ist nicht gleich grün: Polizeiautos waren früher viel variantenreicher als heute. Ein einzigartiges Museum bei Marburg hat die Geschichte des Streifenwagens konserviert. Mehr noch - alle Autos sind fahrtüchtig. mehr ...

  Vergleich: VW Tramper vs California
Gute Nacht, John-Boy
Für Generationen war der VW-Bus ihr erstes Wohnmobil: Selbst ausgebaut oder fertig eingerichtet - viele, die heute im Hymer unterwegs sind, haben im Bulli begonnen. Jetzt bietet VW wieder preiswerte Camper. mehr ...

  Fahrbericht: Porsche 911 Carrera 4S
Sparen auf hohem Niveau
Der Turbo stand Pate: Die Allradler des 911 bekommen nicht nur Doppelkupplung und sparsame Triebwerke, sondern auch eine elektronische Kraftverteilung - für mehr Fahrdynamik und weniger Verbrauch. mehr ...

  Technik: Hybrid in der Formel 1
Der Carrera-Bahn-Effekt
Die Formel 1-Teams tüfteln fieberhaft an Hybridsystemen für die kommende Saison. Der Nutzen ist noch fraglich und Sicherheitsrisiken nicht ausgeschlossen. Doch die Technik könnte auch der Serie zugute kommen. mehr ...

  Technik: GMC Yukon Hybrid
Sparsamer Gigant
Allen Unkenrufen zum Trotz wollen die Amis auf ihre Dickschiffe nicht verzichten. Der Mega-SUV GMC Yukon zeigt, wie es geht: 3,2 Tonnen schwer und 5,13 Meter lang verbraucht er kaum mehr als elf Liter Normal. mehr ...

 Fahrberichte ...

  Fahrbericht: BMW 7er 750 Li
FC Bayern Dingolfing
Er ist über fünf Meter lang und jagt heißer um die Ecken als ein Mini Cooper: Der neue Siebener -BMW verwöhnt als lässige Sänfte ebenso wie als Racer. Welche Luxuslimousine kann das schon von sich behaupten? mehr ...

  Fahrbericht: MINI John Cooper Works
Zwerg Rase
Was M für BMW, ist JCW für Mini. Der John Cooper Works holt die Rennsport-Technik der Mini Challenge auf die Straße. Der Giftzwerg macht soviel Spaß, dass man fast vergisst, sich über die Maxi-Preise zu ärgern. mehr ...

  Fahrbericht: Mercedes-Benz GLK 350
Kantenschlag
Er kommt spät - doch der Erfolg scheint programmiert. Mit seinem kantig-kernigen Styling und einer soliden Technik hat der neue Mercedes-Benz GLK trotz der Verspätung beste Chancen zum Bestseller zu werden. mehr ...

  Fahrbericht: Maserati Quattroporte S
Tanz mit dem Dreizack
Wenn ein »Viertürer« gestandenen Sportwagenfahrern eine Gänsehaut auf den Rücken zaubert, dann kann es sich nur um einen Maserati handeln. Besser, schneller, schöner – der neue Quattroporte S ist da. mehr ...

 Praxistests ...

  Praxistest: Mazda 5 2.0 CD
Van schon, denn schon
Vans gehören zum Straßenbild wie Klein- oder Mittelklasseautos. Doch bei vielen Herstellern sind sie in Ungnade gefallen. Mazda setzt mit dem 5er dagegen - mit einer Mischung aus Sportlichkeit und Familiensinn. mehr ...

  Praxistest: Kia Ceed pro_Ceed 1.6 CVVT
Sportliches pro_Cee´dere
Kias Cee´d sahnt ab: Kaum ein Vergleichstest in dem er seine Gegner mal nicht blamiert hätte. Mit dem sportlichen Dreitürer pro_Cee´d will Kia die Erfolgsgeschichte fortschreiben. Nichts spricht dagegen. mehr ...

  Praxistest: Land Rover Freelander Td4 HSE
Freiheitskämpfer
SUV gibt es viele. Und ihre Hersteller sehen durch extreme Spritpreise die Felle wegschwimmen. Der Freelander 2 immerhin verteidigt seine Bastion mit klassischen Offroadwerten und serienmäßiger Geborgenheit. mehr ...

  Praxistest: Jaguar XF 2.7 D V6
Bond-Car für Papa
Falls James Bond einmal Vater wird und seinen Aston Martin verkauft, muss er nur zum Jaguar-Händler gehen. Der neue XF würde als edle Familien-Limo perfekt zum versnobten Geheimagenten passen. mehr ...

 Neuvorstellungen ...

  Neuvorstellung: Ford Focus RS
Fordskanonen
Ford zeigt auf der Londoner Automesse den neuen Focus RS. Sicherheitshalber stellt der Hersteller seiner 300 PS-Rakete ein neues Sparauto zur Seite – und als Mittelweg einen Fiesta mit 120 PS und sportlicher Optik. mehr ...

  Neuvorstellung: Honda Jazz
Mehr Platz, weniger Verbrauch
Im November bringt Honda den überarbeiteten Jazz in die Autohäuser. Die Vorteile des kleinen Flitzers bestehen weiterhin in seiner großen Variabilität, dem ordentlichen Stauraum und einem niedrigen Verbrauch. mehr ...

  Neuvorstellung: Lotus Evora
Lotus für die Kleinfamilie
Seit der Elise gab es kein neues Modell von Lotus. Mit dem Lotus Evora präsentieren die Briten nun einen Mittelmotorsportler mit V6-Motor und vier Sitzplätzen. Außerdem auf der Showbühne: eine Öko-Version der Elise. mehr ...

  Neuvorstellung: Mastretta MXT
Chili Racing
Ein mexikanischer Sportwagen sorgt für feurige Würze bei den steifen Briten. Der heimliche Star der London Motor Show soll in 5 Sekunden auf 100 beschleunigen, ist 240 km/h schnell und kostet rund 41.000 Euro. mehr ...

 Faszination ...

  Faszination: Mosler MT900 GTR-XX
In 3 Sekunden auf 100
Wer Porsche und Lamborghini zu langweilig findet, kann diesen Rennwagen mit Straßenzulassung kaufen: Der Mosler MT900 GTR-XX wiegt nur 980 Kilo und hat 620 PS. Nächstes Jahr wird die Rakete sogar noch stärker. mehr ...

 Vergleich ...

  Vergleich: Opel GT vs Hoda S2000
Zweierlei Welten
Beide sind offen, beide wirken kernig, beide sind nicht gerade familienkompatibel. Opel GT und Honda S2000 setzen vor allem auf den Spaß am Fahren. Das allerdings mit durchaus unterschiedlichen Mitteln. mehr ...

 Special ...

  Special: Das war 2007
Charakter und Emotionen
Die Zulassungen sind im Keller, die Spritpreise in luftiger Höhe - der Blick auf all die Ärgerlichkeiten des Jahres 2007 verdeckt das Positive. Dass es wieder Autos mit Charakter gibt zum Beispiel. Unser Rückblick. |Mit Video| mehr ...

 Reportage ...

  Reportage: 100 Jahre Grand Prix
Tollkühne Männer, tolle Kisten
Als Christian Lautenschlager in seinem Mercedes 140 PS nach knapp sieben Stunden als erster die Zielflagge sah, begann für Mercedes ein neues Zeitalter: In Dieppe feierten die Stuttgarter ihren ersten Grand-Prix-Sieg. mehr ...

 Technik ...

  Technik: Druckluftautos
Luftnummer
In der Autoindustrie herrscht dicke Luft. Dabei könnte genau das die Lösung sein, behauptet ein französisches Unternehmen: Bald soll das Druckluftauto auf den Markt kommen. Experten haben allerdings Zweifel. mehr ...


 Mehr Artikel und einen riesigen Autokatalog finden Sie auf
www.alle-autos-in.de

 


Newsbox:

> Puszta-Drama um Massa - Kovalainen erbt den Sieg!
Felipe Massa die tragische Figur von Ungarn, Heikki Kovalainen überraschender Sieger - Timo Glock nach toller Vorstellung auf Platz zwei
> Theissen: "Rennen ist an uns vorbeigelaufen"
BMW Motorsport Direktor Mario Theissen analysiert die Schlappe von Ungarn: "Man konnte fast den Eindruck haben, wir waren gar nicht dabei"
> Glock: "Das Auto passt jetzt besser zu meinem Fahrstil"
Der Toyota-Pilot auf der Pressekonferenz über sein Rennen, die Probleme beim Boxenstopp, den Kampf gegen Räikkönen und seinen Magen
> Gass: "Davon können wir gerne mehr haben..."
Toyotas Chefingenieur war nach dem zweiten Platz von Timo Glock naturgemäß sehr angetan von der Leistung des amtierenden GP2-Meisters
> Räikkönen: "So ist das Leben"
Der Ferrari-Pilot auf der Pressekonferenz über ein Rennen, das aussichtslos begann und aus seiner Sicht doch noch ein gutes Ende fand
> Teams über Tankanlagen-Probleme verwundert
Bei den Teams wundert man sich, dass es beim Großen Preis von Ungarn gleich mehrmals Probleme beim Betanken gegeben hat
> Renault tankt in Ungarn neue Motivation
Mit den Plätzen vier und sechs fuhr Renault erneut ein gutes Ergebnis ein und geht nun zuversichtlich in die verbliebenen Saisonläufe - P4 das weitere Ziel
> Massa: "Noch ist alles drin"
Felipe Massa steckte nach seinem bitteren Aus in Ungarn nicht den Kopf in den Sand sondern gab sich nach dem Ungarn-Rennen kämpferisch
> Bridgestone vermutet äußeren Einfluss
Ein Reifenschaden verhinderte einen Sieg von Lewis Hamilton - warum der vordere linke Pneu aufgab, ist noch nicht ganz klar, es gibt aber Indizien
> Heidfeld: "Nicht nur bei uns Schwankungen"
Nick Heidfeld analysiert im Interview nach dem Ungarn-Grand-Prix die schlechte Leistung des BMW Sauber F1 Teams und freut sich mit Timo Glock
> Ferrari sucht in der Stunde der Niederlage Positives
Nach dem unglücklichen Ausfall Massas in Führung liegend gibt man sich bei Ferrari erleichtert, dass die Geschwindigkeit des Pakets siegfähig war
> Dennis: "Heute war Heikkis Tag"
Bei McLaren-Mercedes wurde die Freude über den Premierensieg von Heikki Kovalainen nur ein bisschen durch Lewis Hamiltons Reifenpech getrübt
> Howett: "Ich bin wirklich glücklich"
Der Toyota-Teamchef im Exklusiv-Interview über ein sensationelles Rennen von Timo Glock, das Pech von Jarno Trulli und die Aussicht auf Valencia
> Glock-Manager: "Realistisch wäre er Dritter geworden"
Manager Hans-Bernd Kamps im Interview über das erste Formel-1-Podium seines Schützlings Timo Glock und die großen Pläne mit Toyota
> Hamilton: "Man wünscht natürlich niemandem Pech"
Der McLaren-Mercedes-Pilot über ein Rennen, in dem er selbst Pech hatte, dann jedoch vom Pech der Konkurrenz profitierte
> Kubica: "Schlechteste Pace meiner Formel-1-Karriere"
Robert Kubica war von der Performance seines Wagens in Ungarn schwer enttäuscht und hatte mit einem bockigen F1.08 zu kämpfen
> Force India konnte mitkämpfen
Giancarlo Fisichella verlor nie den Kontakt nach vorn und Adrian Sutil konnte sogar mit massiven Bremsproblemen gut mitgehen
> Platz zwei: Glock setzt Ausrufezeichen
Aus der Boxengasse erhielt Timo Glock für seine starke Vorstellung im Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaroring jede Menge Lob
> Massa: "Fühle mich wirklich beschissen"
Nach dem tragischen Ende seiner Galafahrt auf dem Hungaroring stellte sich ein frustrierter Felipe Massa den Fragen der Medienvertreter
> Völlig verkorkstes Rennen für Toro Rosso
Während Sebastian Vettel einmal mehr Opfer der Technik wurde, lief das Rennen auch für Teamkollege Sébastien Bourdais nicht rund
> Jubel-Stimmung bei Toyota über bestes Team-Ergebnis
Glock kann sein Glück über den zweiten Rang kaum glauben, und auch Trulli freut sich mit dem Deutschen, der selbst als Siebter ebenfalls in die Punkte fuhr
> Button sieht Schritt nach vorn, Barrichello gebremst
Für Honda gab es nur die Erkenntnis zu holen, dass man auf dem richtigen Weg ist: Button Zwölfter, Barrichello mit kleinem Testprogramm 16.
> Williams: Alles versucht, nichts gewonnen
Während Nico Rosberg ein Problem beim Tank-Stopp zusetzte, brachte Kazuki Nakajima auch eine geänderte Strategie nichts
> Glock: "Ich kann es noch gar nicht glauben!"
Timo Glock jubelt über seinen sensationellen zweiten Platz von Ungarn - Reifenprobleme und Magenbeschwerden in der Schlussphase
> Das Rennen lief am BMW Sauber F1 Team vorbei
Mehr als ein WM-Punkt war für das BMW Sauber F1 Team auf dem Hungaroring nicht drin - die Konkurrenz war viel stärker
> Enttäuschung bei Red Bull Racing
Im Rennen auf dem Hungaroring war man einfach zu langsam, und so konnte nur die direkte Konkurrenz punkten, man selbst jedoch nicht

 

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:

powered by verkehrsportal.de

 


Statistiken 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!